created by schokobanane.

Makellose Bilanz für die Schranz-Truppe


Auch in den abschließenden drei Herbstpartien konnte die U16/I des SV BauWelt Koch Mattersburg noch Siege einfahren, wobei bei nicht allen die Sache so klar war. Doch die Erfolge gegen Purbach (15:0), St. Georgen/Eisenstadt (5:0) und Leithaprodersdorf (2:0) rundeten einen Tollen Herbst mit insgesamt zehn Siegen ab.


SVM U16/1 - Purbach 15:0 (9:0)

Im Gegensatz zum Auswärtssieg, der mit 5:0 noch harmloser ausfiel, hatten die Purbacher beim Gastspiel in der Akademie nicht den Funken einer Chance, was an der starken und vor allem effizienten Offensive unserer Truppe lag, die einen Kantersieg einfahren konnte. SVM U16/1 - UFC St. Georgen/Eisenstadt 5:0 (2:0)

St. Georgen hielt mit einer taktisch guten Leistung im ersten Durchgang die Partie ziemlich offen. Erst die größeren Energiereserven der Schranz-Truppe gaben letztlich den Ausschlag für den klaren 5:0-Heimerfolg. SV Leithaprodersdorf - SVM U16/1 0:2 (0:0)

Beim Gastspiel in Leithaprodersdorf präsentierte sich ein taktisch gut eingestellter Tabellendritter, der die Null in der ersten Spielhälfte mit einer kompakten Defensive halten konnte. Nach dem Seitenwechsel konnten die Schranz-Schützlinge mit viel Moral jedoch einen 2:0-Sieg in der Fremde einfahren.


Trainer Michael Schranz:

"Es war für meine Burschen und mich als Trainer ein perfekter Herbst, was schon alleine die Statistik von zehn Siegen in ebenso vielen Partien und ein Torverhältnis von 76:3 klar verdeutlicht. Am meisten freuen mich die wenigen Gegentreffer, denn dies zeigt, dass wir für die Leistungsliga im Frühjahr und die Mission Titelverteidigung bereit sind."

(17.11.2017)zurück >