created by schokobanane.

Bitteres Remis im abschließenden "Finale"

Der Moment des Jubels, die Führung der Todorovic-Schützlinge hielt jedoch nicht lange.

Am letzten Montag kam es in Krensdorf zum letzten Spiel des oberen Play Offs im U13-Bewerb und da ging noch um den Sieg in diesem Wettbewerb. Denn mit einem Heimsieg hätte die U12/1 des SV BauWelt Koch Mattersburg, aufgrund des besseren Torverhältnisses, noch die Neudörfler von der Tabellenspitze ablösen können. Daraus wurde aber nichts, obwohl dies auch drinnen gewesen wäre.


SVM U12/1 - SC Neudörfl U13 1:1 (1:1)

Von Beginn weg zeigten die unsere Burschen serh ambitioniert, ließen die Kugel in den eigenen Reihen laufen, doch die robusten Gäste aus Neudörfl machten ihnen das Leben, vor allem in der ersten Viertelstunde, mit permanentem Pressing ziemlich schwer. Es dauerte ein wenig, bis sich die SVM-Kicker im letzten Drittel etwas Luft verschaffen konnten und zu Chancen kamen.

Ein idealer Pass zur Mitte brachte dann auch die verdiente Führung für unsere Youngsters, die jedoch postwendend durch einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft den Ausgleich hinnehmen mussten. Dadurch kaum beeidruckt ließen sie nicht locker, ein Distanzschuss ging nur knapp am Ziel vorbei. Praktisch mit dem Pausenpfiff gab es die Riesenchance auf die abermalige Führung, doch der Ball wollte einfach nicht rein.

Die SVM-Kicker waren zwar flinker, hatten es aber nicht immer leicht sich gegen die körperlich stärkeren Gegenspieler durchzusetzen.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren die aktivere Mannschaft, die Gäste agierten zumeist aus einer kompakten Defensive mit weiten Pässen in die Tiefe. Zwei tolle Möglichkeiten gab es noch auf den Siegtreffer. Ein leicht abgefälschter Distanzschuss klatschte allerdings nur an die Latte, einen zweiter Weitschussversuch konnte der Schlussmann halten und so blieb es am Ende beim 1:1.


Trainer Damir Todorovic:

"Ich bin mit dem Auftritt sehr zufrieden. In den ersten 15 Minuten waren wir noch etwas nervös, konnten uns deshalb vorne nicht so gut in Szene setzen, das wurde in weiterer Folge jedoch besser. Gegen körperlich stärkere Gäste, die zumindest ein Jahr und teilweise sogar zwei Jahre älter sind, war es nicht leicht und wir mussten geduldig sein. Nach einem engagierten Auftritt verließen uns dann in der Schlussphase ein wenig die Kräfte und uns blieb der Siegtreffer verwehrt."


Die U12/1 spielte mit:

Simon Sattler, David Götzinger, Leon Fröch, Jonas Reitbauer, Felix Hölzl, Andreas Jungbauer, Julian Schöll, Nino Schmidt, Julian Huber, Patrick Pauschenwein, Elias Stangl, Mirac Tasdemir, Mikes Kaupe


Weitere Termine:

Mi, 06.06., U12-Heimspiel gegen SpG Juniors (Krensdorf/17.30 Uhr)
Sa, 09.06., U12-Auswärtsspiel gegen FC Deutschkreutz (Deutschkreutz/14.00 Uhr)

(06.06.2018)zurück >