created by schokobanane.

Traumtor auch im Voting honoriert

Andreas Gruber durfte nicht nur seinen herrlichen Treffer, sondern auch den Votingsieg bejubeln.

Starke Abschlussvorstellung

Der 2:1-Heimerfolg des SV BauWelt Koch Mattersburg gegen den LASK war ein krönender Abschluss einer tollen Saison, in der sich unsere Mannschaft im Gegensatz zur Vorsaison schon sehr früh der Abstiegsängste entledigen konnte und den Klassenerhalt fixierte. Danach ging der Blick ausschließlich nach oben und auch da war man lange Zeit noch im Kampf um einen Europacup-Platz dabei, am Ende wurde es Platz 6.

Im Duell mit den Oberösterreichern, die einer von fünf Vertretern Österreichs in der kommenden Europacup-Saison sind, konnten sich unsere Burschen noch einmal mit einem starken Heimsieg von den eigenen Fans in die Sommerpause verabschieden. Herrliche Treffer kurz vor und auch nach der Halbzeitpause ebneten einen Sieg, den auch der Abschlusstreffer der Linzer nicht mehr verhindern konnte.

Mister Standards

Einer der Hauptprotagonisten an diesem letzten Spieltag am vergangenen Sonntag ist auch unser letzter Votingsieger in dieser Saison, der trägt die Nummer 11 auf dem Rücken und heißt Andreas Gruber. Der Steirer im SVM-Dress zeigte, wie auch seine Kollegen, eine sehr ansehnliche Vorstellung, die noch dazu mit einem Traumtor gekrönt wurde.

Im ersten Durchgang fiel Gruber vorwiegend durch getretene Standardsituationen auf, die allesamt gefährlich in den Strafraum kamen und für Gefahr sorgten, leider aber nicht den gewünschten Erfolg, nämlich einen Treffer, brachten. Der Führungstreffer fiel nämlich erst kurz vor dem Pausenpfiff durch eine hervorragenden Angriff über mehrere Stationen, den Kollege Markus Pink vollendete.

Traumtor nach der Pause

Nur wenige Augenblicke nach Wiederbeginn kam er dann aber, der große Auftritt von Andreas Gruber in diesem Spiel. Wie schon beim ersten Treffer in Durchgang Eins hatte Top-Torjäger Smail Prevljak als Vorbereiter seine Beine mit im Spiel. Der servierte mit viel Übersicht und einem gekonnten hohen Wechselpass Gruber den Ball und dieser nahm die Kugel an der Strafraumgrenze volley als gäbe es nichts Leichteres.

Seine Direktabnahme aus der Luft landete obendrein noch unhaltbar genau in der linken Ecke des Tores und ließ somit dem ansonsten sehr starken LASK-Goalie >b>Alexander Schlager nicht den Funken einer Chance. Nur wenige Minuten danach kam Gruber bei einer Hereingabe von der Seite um einen Tick zu spät und verpasste so einen möglichen Doppelpack. Nichts desto trotz bleibt den SVM-Fans der herrliche Treffer noch über die Sommerpause in Erinnerung, er brachte ihm jedenfalls Platz Eins im Voting (Note 1.52).


Immer zur Stelle

Knapp dahinter landete jener Spieler, der schon oftmals im Spitzenfeld des Votings zu finden war. Die Rede ist von unserem Schlussmann Markus Kuster, der dieses Mal zwar nicht die Null halten konnte, aber dennoch mit einigen guten Paraden unsere Mannschaft vor einem Gegentreffer bewahrte. Bei einem Joao-Victor-Schuss ins Außennetz konnte er noch beteiligungslos zusehen.

Wenig später musste er jedoch erstmals ran und das gleich in höchster Not, denn Samuel Tetteh kam alleine vor ihm zum Abschluss, doch der SVM-Goalie reagierte sensationell und verhinderte einen frühen Rückstand. Auch bei einigen Standardsituationen war er stets zur Stelle, etwa als Verteidiger Gernot Trauner zwei Mal zum Kopfball kam.

Nach dem Seitenwechsel hatte Markus Kuster bei einem Goiginger-Lattenschuss Glück, doch beim Anschlusstreffer der Linzer glich es sich irgendwie aus, denn da wurde der Joao Victor-Schuss noch leicht abgefälscht und war deshalb sehr schwer haltbar. Die SVM-Fans sahen es genauso und wählten unseren starken Schlussmann auf Platz zwei im Matchvoting (Note 1.67).


Auf den weiteren Plätzen folgten auch noch Rene Renner (Note 1.79), Markus Pink (Note 2.03), Nedeljko Malic (Note 2.06), Julius Ertlthaler (Note 2.07) sowie Jano (Note 2.09), die allesamt ebenfalls unter dem Teamdurchschnitt, der dieses Mal bei ziemlich guten 2.12 lag, blieben.


Fanshop-Hunderter als Belohnung

Den Rundenpreis, einen 100 Euro Fanshopgutschein, erhält folgender Fan per Post in den kommenden Tagen:

Sylvia Mares aus 7210 Mattersburg

Herzlichen Glückwunsch an den letzten Gewinner in dieser Saison.

Link: Das LASK-Voting im Detail >



(29.05.2018)zurück >