created by schokobanane.

Auch die U16 siegt souverän


Frühen Schock …

Nach dem souveränen Sieg der U14 ging es für die U16 des SV BauWelt Koch Mattersburg mit ihrem Finalauftritt in Güssing gegen die Alterskollegen des SV Oberwart weiter und da mussten die Schützlinge von Trainer Michael Schranz einen frühen Rückschlag wegstecken, setzten sich am Ende jedoch schließlich ebenfalls klar mit 8:1 durch.

Unsere Burschen verschliefen etwas den Start und wurden prompt von den Oberwartern dafür bestraft, denn die schlugen schon nach wenigen Minuten mit dem Führungstreffer zu (4.). In weiterer Folge drückten die Schranz-Schützlinge ordentlich aufs Gas und kamen auch zu tollen Möglichkeiten. Zunächst scheiterte jedoch Stefan Reiter mittels Strafstoss, Markus Weissenberger wurde im Strafraum gelegt, am Schlussmann (11.).


… souverän weggesteckt …

Kurz danach machte dieser seinen Fehlschuss wieder gut, denn er servierte Alexander Kopeszky ideal die Kugel und der drückte den Ball über die Linie zum zwischenzeitlichen Ausgleich (17.). Dabei blieb es aber nicht, denn unsere Mannschaft drückte weiter auf den Kasten der Oberwarter zu, Stefan Reiter hatte die große Chance auf den Führungstreffer, doch er schoss knapp links vorbei (25.).

Und wieder dauerte es nicht lange, ehe unsere Burschen einen schnellen Konter mit der Führung abschlossen, Alexander Kopeszky war erneut zur Stelle und versenkte den Ball im Netz (29.). Noch vor der Pause erhöhte Stefan Reiter auf 3:1, denn zunächst scheiterte Lukas Wessely am Schlussmann, doch Reiter war zur Stelle und staubte klassisch ab (35.).


… und Titel verteidigt

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Oberwarter noch einmal alles, doch ihnen gelang nicht wirklich etwas zwingendes, dafür aber schlugen unsere Kicker gleich noch mehrere Male zu. Es war jedoch ein Eigentor, das dieses Spiel vermutlich endgültig zu Gunsten des SVM entschied, denn einem scharfen Wessely-Querpass konnte ein Abwehrspieler nicht mehr ausweichen (60.).

Damit war der Hunger der Schranz-Schützlinge jedoch noch nicht gestillt, die spielten weiter munter nach vorne und erhöhten durch einen Kopeszky-Doppelpack (63./90.), sowie weiteren Treffern von Lukas Wessely (70.) sowie Alexander Eder (83.) und feierten am Ende einen auch in dieser Höhe nicht unverdienten 8:1-Erfolg gegen den starke Oberwarter.


Aufstellungen

SV BauWelt Koch Mattersburg U16/1

Stöger; Miehl (84. Trejo), Yavuz, Politschnig, Eder (84. Huber); Ben Ammar (76. Bachmann), Muschlin; Weissenberger (65. Pirzl), Wessely (76. Popadic), Kopeszky; Reiter (80. Mandl)

SV Oberwart U16

Baldauf (88. Pendl); Hirmann (46. Ochsenhofer), Koch, Szabo (88. Kamper), Ringbauer (77. Simon); Guger (46. Gavranovic), Sauhammel, Puller, Puhr (61. Mikovits); Werderitsch (77. Grabenhofer), Zapfel

Torfolge
0:1 (4.) Zapfel
1:1 (17.) Kopeszky
2:1 (29.) Kopeszky
3:1 (36.) Reiter
4:1 (60.) Ringbauer/ET
5:1 (63.) Kopeszky
6:1 (72.) Wessely
7:1 (83.) Eder
8:1 (90.) Kopeszky/Foulelfmeter

(22.06.2018)zurück >