created by schokobanane.

U14 im Eilzug ins Finale

Die U14 von Trainer Damir Todorovic war heute einfach nicht zu stoppen.

Starker Beginn der U14

Zu einem richtigen Halbfinal-Doppel kam es am Freitag-Abend in der Fußballakademie, denn sowohl die U14/1 als auch die U16/1 des SV BauWelt Koch Mattersburg kämpften in der Vorschlussrunde gegen denselben Gegner, nämlich die jeweiligen Altergenossen des SV Güssing. Den Auftakt machte die Todorovic-Truppe, die jedoch keinerlei Probleme hatte und schon früh die Weiche auf Finale stellte.

Schon nach wenigen Augenblicken setzte sich Stefan Trimmel auf der linken Seite gut durch, spielte auch gefährlich zur Mitte, wo aber gerade noch Güssing-Verteidiger Nico Gotzi vor dem einschussbereiten Jonas Hahnenkamp spektakulär klären konnte, denn der Südburgenländer hatte Glück, dass der Ball an die Latte und nicht ins eigene Tor ging (2.).

Schon früh alles klar

In dieser Tonart ging es jedoch weiter, die Hausherren blieben weiter am Drücker und hatten auch die nächste Topchance. Niklas Lang legte im Strafraum auf Hahnenkamp ab, doch dessen Schuss ging denkbar knapp über die Latte (5.). Aber kurz danach war dann der Bann gebrochen, nach einer kurz abgespielten Ecke und einer Hereingabe von Justin Strodl war Niklas Lang am zweiten Pfosten zur Stelle und drückte den Ball über die Linie (7.).

Die SVM-Kicker ließen keinesfalls locker und legten prompt nach. Dieses Man umgekehrt, lang agierte als Vorbereiter und Strodl versenkte den Ball nahe der Strafraumgrenze genau in die linke Kreuzecke (9.). Nach einem Schuss von Nicolas Wisak konnte Güssing-Goalie Nico Graf die Kugel nicht festhalten, Niklas Lang schnappte sich den Ball und versenkte zum schon vor entscheidenden 3:0 nach etwas mehr als zehn Minuten (11.).

Niklas Lang schlug gleich mehrmals zu.

Nach der Pause purzelten die Treffer

Denn auch in weiterer Folge hatten unsere Burschen zahlreiche Topchancen am Fuß, ließen diese aber oftmals ungenutzt, ein weiterer Treffer sollte jedoch noch vor der Pause fallen, nämlich Niklas Lang erhöhte noch vor Mitte der ersten Spielhälfte auf den Pausenstand von 4:0 (18.), der auch nicht unverdient war.

Nach dem Seitenwechsel sollte es aber sogar noch viel deutlicher werden, ganze zehn Treffer ließen die Tododrovic-Schützlinge noch folgen. Ein Doppelschlag durch Niklas Lang (44./49.) sowie weiterer Hahnenkamp-Treffer (48.) kurz nach Wiederbeginn brach die Moral der Gäste endgültig. Ein Trimmel-Viererpack (59./72./74./77.) und Treffer von Lang (64.), Jan Rainprecht (68.) bzw. Enis Balaj (76.) bescherten unserem Team den 14:0-Kantersieg.


Aufstellungen

SV BauWelt Koch Mattersburg U14/1

Tomes (64. Sattler); Ceri (60. Karasek), Harrer, Stöger, Dragan (60. Kummer); Wisak, Marchhart, Strodl (60. Kruse); Hahnenkamp (64. Rainprecht), Lang (70. Balaj), Trimmel

SV Güssing U14

Graf; Antoni (34. Unger), Skerlak, Gotzi, Kienzl (25. Weinhofer); Nikischer, Merdian, Boandl, Heindl (12. Póczak); Karimi (34. Krasnik), Naimi

Torfolge
1:0 (7.) Lang
2:0 (9.) Strodl
3:0 (11.) Lang
4:0 (18.) Lang
5:0 (44.) Trimmel
6:0 (48.) Hahnenkamp
7:0 (49.) Lang
8:0 (59.) Trimmel
9:0 (64.) Lang
10:0 (68.) Rainprecht
11:0 (73.) Trimmel
12:0 (74.) Trimmel
13:0 (76.) Balaj
14:0 (77.) Trimmel

(15.06.2018)zurück >