created by schokobanane.

SVM AMAS: Wichtiger Heimsieg gegen die SKN Juniors


Die SVM Amateure dürfen sich nach der 23. Runde der Regionalliga Ost vor eigenem Publikum über einen 1:0-Heimsieg gegen die Spusu SKN St. Pölten Juniors 1:0 (0:0) freuen.

Dabei war die Begegnung zwischen den beiden Amateurteams vor allem kräfteraubend, kampfbetont und von zwei Ausschlüssen geprägt. Die Gastmannschaft reiste ersatzgeschwächt nach Mattersburg an, hatte aber in der ersten Spielhälfte die größte Chance auf einen Führungstreffer.Dabei vergab Lukas Heinicker nach knapp einer halben Stunde eine ansich sichere Topchance auf die Führung, konnte den Ball aus kurzer Distanz jedoch nicht verwerten.

Nachdem Seitenwechsel ließ sich die Mannschaft von Markus Schmidt die Partie nicht mehr aus der Hand nehmen. In der 50. Minute hatten wir sogar eine Dreifach-Chance auf die Führung. Zweimal wurde die Latte getroffen und der letzte Abschluss von den Gästen gerade noch auf der Linie abgewehrt. Ab der 60. Minute spielten die Gäste nach dem Ausschluss von Noah Steiner nur mehr mit zehn Mann. Aus der Überzahlsituation kamen unser Team dann glücklicherweise zum verdienten Führungstreffer. Ein Corner wurde von den Gästen kurz geklärt, doch dann nutzte Michael Steinwender die Möglichkeit auf einen Nachschuss eiskalt aus und traf mit einem gut platzierten Schuss zum 1:0 (69.). Kurz darauf bekamen wir auch einen Strafstoß zugesprochen. Die Chance auf das 2:0 blieb zwar ungenutzt, hatte aber keine Folgen, denn unsere Amateure spielten die Partie souverän und überlegt zu Ende und retteten den knappen Vorsprung über die Zeit. In der Schlussphase verloren die Juniors dann auch noch einen weiteren Mann, der mit Rot vom Platz gestellt wurde, somit beendete die Gäste die letzten Minuten der Partie mit nur neun Spielern.

Der Punktegewinn gegen die SKN Juniors war ein enorm wichtiger Sieg, denn die Amateure (10.) bleiben mit einem Punkt am FCM Traiskirchen auf dem neunten Rang dran. Trotz der harten Gangart im Spiel gab es zum Glück keine verletzungsbedingten Ausfälle zu beklagen. Kommende Woche treffen die Amateure auswärts auf Mannsdorf, die aktuell auf dem fünften Platz liegen.

Markus Schmidt: "Wir hätten aus der Unterzahlsituation heute nicht mehr machen können, denn der Gegner stand hinten sehr gut. Aber ich bin natürlich sehr zufrieden mit dem Punktegewinn und der Leistung meiner Mannschaft, die heute am Platz überlegt agiert und den Gegner gut bespielt haben. Es war eine sehr zerfahrene Partie, denn die Juniors agierten vorwiegend mit langen Bällen, die wir aber sehr gut zu verteidigen wussten. Wir konnten die eine oder andere Chance herausspielen und hatten freilich auch ein wenig Glück. Dieser Sieg in einem 6-Punkte-Spiel für uns enorm wichtig und das ist alles was für uns zählt."



(20.04.2019)zurück >