created by schokobanane.

Bittere Heimniederlage für die SVM AMAS vs. Admira Juniors


der 21. Runde in der Regionalliga Ost mussten sich die SVM AMAS zuhause den Admira Juniors mit 1:3 (0:1) geschlagen geben. Das Tor für den SVM erzielte Youngster Luca Pichler in der 77. Minute.

Zum Auftakt der 21. Runde der Regionalliga Ost, mussten sich die SV Mattersburg Amateure nach einem zuletzt fulminanten Auswärtssieg beim Wiener Sportklub, zuhause den Admira Juniors geschlagen geben. verloren daheim 1:3 (0:1). Die Gäste hatten das Match von Beginn weg in der Hand und gingen durch Marco Kadlec früh mit 1:0 in Führung (12.). In der Folge lies sich der Gegner das Spiel bis zum Ende der ersten Halbzeit nicht mehr aus der Hand nehmen.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft gegen die technisch starken Gäste keine Lösungen finden. In der 50. Minute erhöht dann Marco Hausjell per Kopf (50.). Erst nach einem Elfmeterfoul an Stephan Schimandl gelang uns danke einem perfekt geschossen Strafstoß von Luca Pichler (78.) der Anschlusstreffer. Damit standen die Chancen gut die Partie nochmal zu unseren Gunsten zu drehen. Doch die Admira Juniors sorgten kurz vor dem Ende mit dem Treffer durch Dominik Puster (88.) für die Entscheidung und gewannen letztlich mit 3:1.

Markus Schmidt: "Die Admira war heute von Beginn an in allen Belangen besser, spielte aggressiv, taktisch gut und läuferisch stark. Wir hatten in der zweiten Hälfte eine gute Phase, am Ende war es ein hochverdienter Sieg des Gegners."



(05.04.2019)zurück >