created by schokobanane.

Remis in Ritzing


Unglücklicher Gegentreffer

Nach dem 6:3-Sieg beim SC Neudörfl, dem Vizemeister der 2. Liga Mitte, ging es für die SV BauWelt Koch Mattersburg Amateure mit Duell beim Meister weiter, denn unsere Amas gastierten beim Burgenlandliga-Aufsteiger SC Ritzing und bei den Mittelburgenländern gab es einen guten Test, der letztlich ein 2:2-Remis brachte.

Etwas dezimiert begann das Spiel für unsere Youngsters äußerst unglücklich, denn schon nach wenigen Minuten landete ein Stanglpass von der Seite im eigenen Tor, sodass die SVM Amateure schon früh einem Rückstand nachlaufen mussten (4.). Auch in der Offensive waren unsere Burschen nicht gerade vom Glück verfolgt, einige gute Möglichkeiten wurden liegen gelassen, darunter ein Stangenschuss von Filip Borsos.

Wieder Rückstand nachgelaufen

Trotz ordentlichem Plus im Ballbesitz dauerte es bis Mitte der ersten Spielhälfte, ehe die Amas zurückschlagen konnten. Ein Weitschuss von Luka Pisacic brachte schließlich das verdiente 1:1 (20.). Doch dabei sollte es nicht bleiben, obwohl es mit diesem Spielstand in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel wurde es nicht weniger auch wenn es wieder nicht ganz optimal begann.

Erst vergab Luca Sedlatschek eine große Chance im Eins gegen Eins mit dem Torwart, doch ein leichter Ballverlust im Spielaufbau inklusive schnellem Umschaltverhalten brachte die erneute Führung der Hausherren (59.). Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und war noch dazu eine herrliche Aktion, denn ein Diagonalpass eröffnete die Möglichkeit einen Stanglpass zur Mitte zu spielen und da stand Filip Borsos goldrichtig (64.). Da auch noch eine gute Pojer-Chance sowie ein Elfmeter vergeben wurden, blieb es am Ende beim 2:2.


Die Amas spielten mit:

Renger (46. Zehetbauer); Helic (46. Klee), Nemeth, Leitgeb, Majnovics (46. Reichardt); N. Pichler; Sedlatschek, Hawlik (46. Haring), L. Pichler, Borsos; Pisacic (46. Pojer)

Torfolge
1:0 (5.) ET
1:1 (20.) Pisacic
2:1 (59.)
2:2 (64.) Borsos

(06.07.2018)zurück >