created by schokobanane.

Emotionales Remis in Stegersbach


Beim Duell zwischen dem SV Stegersbach und den SV BauWelt Koch Mattersburg Amateuren kam es auf der Spielanlage der Südburgenländer zu einem sehr emotionsgeladenen Spiel zweier spielstarker Mannschaften, das aber vor allem auch durch zahlreiche Karten geprägt war, schließlich gab es neben zwei Treffern auch drei glatt Rote Karten.

Vom Anpfiff weg war es eine ausgeglichene Partie mit vielleicht kleinen Vorteilen für die Schützlinge von Trainer Markus Schmidt, die jedoch ab Mitte der ersten Spielhälfte in Unterzahl agieren mussten. Barnabas Varga ließ sich zu einer unklugen Aktion hinreißen und musste folglich mit Rot frühzeitig vom Platz.

In der Folge brauchten die SVM Amateure etwa zehn Minuten, um sich neu zu sortieren, doch danach waren sie auch mit einem Mann weniger auf dem Platz die bessere Mannschaft und kontrollierten das Spielgeschehen. Nach dem Seitenwechsel ging es allerdings weiter forsch zur Sache, was auch die Kartenstatistik ein wenig untermauerte. Nach einem Rempler an Christoph Halper musste dessen Gegenspieler Daniel Siegl dann auch mit Rot ebenfalls vom Platz.

Mit dem Gleichstand auf dem Spielfeld von jeweils zehn Mann auf beiden Seiten gingen die SVM Youngsters dann in Führung. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite war es aber ein Stegersbacher, der letztlich den Ball über die Linie drückte. In weiterer Folge verabsäumten es unsere Burschen endgültig den Sack zuzumachen, etwa als Piotr Pawlowski alleine auf den Torhüter zulief, diesen schon vermeintlich ausspielte, dann aber den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.

In eben jener eher hitzig geführten Partie war es aber ein individueller Fehler in den Reihen der Schmidt-Truppe, der den Ausgleichstreffer der Südburgenländer ermöglichte, denn nach dem Ballverlust trafen sie mittels strammen Schuss zum Endstand von 1:1, was zu einem Remis zwischen zwei spielstarken Mannschaften führte, aber aufgrund der vielen Ausschlüsse und Karten eher in den Hintergrund rückte.

Trainer Markus Schmidt:

"Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, die trotz einem Mann weniger auf dem Platz das Spiel über weite Strecken im Griff hatte. Es ist aber sicherlich schade, wenn du so spät den Ausgleich kassierst, noch dazu gingen der Aktion individuelle Fehler von uns voraus, die schon im Vorhinein besser gelöst werden hätten können. In einem hitzigen und emotionalen Spiel warfen beide Mannschaften alles in die Waagschale und kein Team wollte als Verlierer vom Platz gehen. Meine Jungs haben ihre Sache aber wirklich bravourös gemeistert, einiges für die Zukunft gelernt und sind weiterhin ungschlagen, das macht mich stolz."


Aufstellungen

SV Stegersbach

Kraft; Röhrling (86. Serifi), Siegl, Thek, Schriebl, Pürrer, Harrer, Tatzer (67. Farkas), Poandl (46. Benkö), Wessely, Haring

SV BauWelt Koch Mattersburg Amateure

Böcskör; Steinwender, Leitgeb, Behounek, Lercher; Seidl; Drga, Halper (72. Hawlik), Schimandl (80. L. Pichler); Varga, Pawlowski (86. Pisacic)

Rote Karten
Siegl (62.), Benkö (91.) bzw. Varga (22.)

Gelbe Karten
Schriebl (26.), Siegl (33.), Kraft (66.), Thek (82.) bzw. Schimandl (57.), Pawlowski (66.), Hawlik (81.), Lercher (81.), Leitgeb (93.)

Torfolge
0:1 (78.) Röhrling/Eigentor
1:1 (88.) Benkö

(14.10.2017)zurück >