created by schokobanane.

Zweiter Testspiel-Sieg nach elf intensiven Einheiten

(B.Fenz/BVZ)

(B.Fenz/BVZ)

(B.Fenz/BVZ)

Am bereits fünften Tag in Portugal stand für unsere Profis in Tróia der zweite und letzte Probegalopp auf dem Programm – der portugiesische Zweitligist Cova da Piedade stellte sich am Nachmittag in unserem bereits lieb gewonnen Trainingszentrum auf der Halbinsel außerhalb Lissabons als Sparringpartner ein. An einem sonnigen Nachmittag kam der SVM durch ein Tor von Andi Kuen, der nach schöner Flanke von Andi Gruber in der Mitte vollendete, zu einem 1:0-Erfolg.

„Wir haben hinten nichts zugelassen. Dass die Null steht war das allerwichtigste“, resümierte Chefcoach Franz Ponweiser zufrieden, „und mit Fortdauer des Spiels sind wir nach vorne hin auch konkreter geworden.“

Nach fünf intensiven Trainingstagen mit elf Einheiten bekommen die Mattersburger nun einen Moment zum Luft holen und den Mittwoch zur freien Verfügung gestellt. Ponweiser: „Die Jungs sollen die Möglichkeit haben, durchzuschnaufen, das haben sie sich verdient. Wir haben sie in den bisherigen elf Einheiten gefordert.“ Bis zur Rückreise Sonntagfrüh stehen dann weitere intensive Trainings in Tróia auf dem Programm, in denen der Fokus vor allem auf Kraft-, aber natürlich auch fußballspezifischem Training liegt.


SV Mattersburg - Cova da Piedade 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (59.) Kuen

SVM mit: Kuster (70. Unger); Behounek (60. Steinwender), Jano (60. Malic), Mahrer (60. Rath); Höller (45. Salomon), Lercher (60. Miesenböck); Hart (60. Ertlthaler), Erhardt (45. Halper); Gruber (60. N. Pichler), Kvasina (45. Bürger), Kuen (60. L. Pichler).



(28.01.2020)zurück >