created by schokobanane.

1:1 im abschließenden Testspiel


In der 1. Halbzeit schoss Stephan „Schimi“ Schimandl den SVM mit einem wunderbaren Treffer in Front (24.), ehe unseren Gästen aus der 2. Deutschen Bundesliga (mit an Bord der Ex-Mattersburger David Atanga) nach dem Seitenwechsel der Ausgleich gelang (54.).

„Wir hätten das Spiel natürlich sehr gern gewonnen“, sagte Cheftrainer Franz Ponweiser, „wir haben aber viel Neues ausprobiert, das System umgestellt, und das dahingehend richtig gut gemacht.“

Im Südburgenland findet der SVM seit Freitag Top-Bedingungen vor: „Das Camp tut uns allen sehr gut. Wir haben sehr viel hier machen können. Das ist auf alle Fälle Goldes wert“, verrät Ponweiser.

Den Samstagabend lässt der SVM-Tross noch beim Heurigen ausklingen, bevor es am Sonntag zurück nach Hause geht, wo sich die Mannschaft in den kommenden Tagen den Feinschliff für die 1. Cup-Runde am nächsten Samstag in Pinkafeld holt.

SV Mattersburg mit:

Casali (45. Kuster) - Höller (45. Steinwender), Malic (45. Behounek), Mahrer, Miesenböck (45. Lercher) - Erhardt, Jano (45. Salomon) - Schimandl (45. Kuen), Gruber (45. Halper), Ertlthaler (45. Testspieler) - Bürger (45. Pusic)


Einen Überblick über die Vorbereitung finden Sie hier.

(13.07.2019)zurück >