created by schokobanane.

Gratulation an unseren "Ironman" Thomas Höller




Nur die Härtesten unter der Sonne bewältigen einen Ironman! Unser Co-Trainer Thomas Höller stellte sich am Sonntag in Klagenfurt den 3,8 Kilometern im Wasser, 180 Kilometern auf dem Rad und zum Drüberstreuen noch einem Marathon über die 42,195 Kilometer.

Und das bei äußerst anspruchsvollen Bedingungen. „Es war brutal arg“, erzählte uns Tommy im Anschluss, „gerade beim Schwimmen war es schwierig, am Rad war es dann gut trotz des Gegenwindes, aber beim Laufen war dann ein richtiger Sturm dabei.“

Der Startschuss fiel in Kärnten Sonntagfrüh bereits um 6:49 Uhr.

Obwohl Höller mit seinen 9:48:55 etwas über seiner persönlichen Bestleistung lag, darf er in jedem Fall positiv bilanzieren: „Ich bin zufrieden. Etwas müde, aber das ist normal. Am Montag habe ich noch frei, aber danach bin ich beim SVM wieder voll einsatzfähig.“

Apropos SVM: Bernd Eibler, Tino Casali und Philipp Erhardt waren als Glücksbringer mit von der Partie und zeigten entlang der Strecke vollen Einsatz: „Ich bin sehr froh, dass die Jungs mit dabei waren. Sie haben mich sehr, sehr unterstützt – das war richtig cool.“



(07.07.2019)zurück >