created by schokobanane.

Der SVM auswärts beim FC Wacker Innsbruck


Nach dem 1:1 im Heimspiel gegen den SK Sturm Graz geht es für unsere Mattersburger morgen schon auf in Richtung Innsbruck, wo unsere Mannschaft am Sonntag zum Abschluss der 20. Runde in der Tipico Bundesliga im Innsbrucker Tivoli Stadion auf den FC Wacker Innsbruck triff.

Zuletzt haben unsere Burschen zum Frühjahrsauftakt im Pappelstadion eine sehr solide Leistung gegen eine starke Sturm Mannschaft geboten und war in der ersten Halbzeit gegen die Grazer sogar feldüberlegen. Auswärts in Tirol wartet eine neue und bei weitem nicht unbedingt leichtere Aufgabe auf unsere Burgenländer.

Statistisch betrachtet muss sich die Mannschaft von Klaus Schmidt vor den Innsbruckern auf jeden Fall in Acht nehmen, denn die Punkteausbeute gegen die Tiroler war in den letzten Begegnungen nicht ganz so positiv. Der FC Wacker Innsbruck gewann nämlich vier der letzten fünf Duelle in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg und traf in den letzten 13 Duellen gegen den SV Mattersburg immer. Gefährlich sind die Innsbrucker diesmal aber vor allem wegen der aktuell schlechten Tabellenplatzierung und dem unglücken Frühjahrsstart. Auswärts beim Tabellenschlusslicht Admira musste man eine empfindliche 0:3-Niederlage hinnehmen.

Interessantes Detail am Rande: Das bislang letzte Pflichtheimspiel gewann der FC Wacker Innsbruck gegen den SV Mattersburg am 17. April 2015 mit 1:0. Das Tor erzielte Rene Renner, Trainer der Tiroler war damals Klaus Schmidt.

Die letzten 19 Tore des SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga gegen den FC Wacker Innsbruck wurden von Österreichern erzielt. Marko Kvasina erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 6 Tore, doppelt so viele wie in seinen 3 Bundesliga-Saisonen zuvor. Gegen den FC Wacker Innsbruck steht unser junger Topstürmer vor seinem 50. BL-Spiel.



(02.03.2019)zurück >