created by schokobanane.

Mattersburg und Admira trennen sich 2:2


In der 16. Runde der Tipico Bundesliga kommt der SV Mattersburg gegen Tabellenschlusslicht Admira nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Die Tore für den SVM erzielten Marko Kvasina (53.) und Nedeljko Malic (86.).

Dabei trat unsere Mannschaft von Beginn an deutlich selbstbewusster auf und was spielerisch klar das bessere Team. In der siebten Spielminute vergab Andreas Gruber nach maßgeschneiderten Pass von Pusic in die Tiefe, die erste Topchance. Martin Pusic scheiterte gegen Mitte der ersten Spielhälfte völlig freistehend per Kopf. Völlig entgegen den Spielverlauf gelang den Gästen kurz vor den Pause das 1:0 nach einem Foulelfmeter von Zwierschitz (43.). Dem Strafstoß war ein Foul von Martin Pusic an Morten Hjulmand vorausgegangen.

Nach dem Seitenwechsel drückte die Mannschaft von Klaus Schmidt mit aller Kraft auf den Ausgleich und wurde in der 53. Minute mit dem Treffer zum 1:1 belohnt. Kurz vor Spielende erhöhte Nedeljko Malic auf 2:1, doch die Führung verloren wir postwendend wieder, als Patrick Schmidt nach dem Anstoß ganz alleine vor Kuster auftaucht (83.) und den neuerlichen Ausgleich erzielte. In der Schlussphase verschoß Marko Kvasina in der 89. Minute einen Foulelfmeter.

Aufstellungen

SV Bauwelt Koch Mattersburg

Kuster; Malic, Mahrer, Ortiz-Puentenuevo (86. Erhardt), Salomon, Gruber, Hart, Renner, Betancor (46. Kvasina), Pusic (77. Höller)

FC Flyeralarm Admira

Leitner; Thölke, Starkl (90. Malicsek), Zwierschitz, Toth, Bakis (86. Jakolis), Soiri (71. Schmidt), Hjulmand, Scherzer, Vorsager, Aiwu

Gelbe Karten
Malic (42.), Kuster (42.), Gruber (83.) bzw. Vorsager (71.), Aiwu (87.), Toth (89.), Jakolis (90.)

Torfolge
0:1 Zwierschitz (43./FE)
1:1 Kvasina (53)
2:1 Malic (82.)
2:2 Schmidt (83.)



(01.12.2018)zurück >