created by schokobanane.

2:1 Testspielniederlage gegen Lafnitz


Der SV Mattersburg verliert das Testspiel gegen den Regionalligisten SV Licht-Loidl Lafnitz mit 2:1. Das Tor für den SV Mattersburg erzielte Jefte Betancor in der 62. Minute nach einem Foulelfmeter.

Wie schon in der vergangenen Länderspielpause im Oktober hat Trainer Klaus Schmidt die spielfreie Zeit für ein Testspiel genützt. Wie auch schon im letzten Test gegen die Austria Wien Amateure wechselte Schmidt in der zweiten Spielhälfte kräftig durch. Lediglich Thorsten Mahrer, Nedjelko Malic und Tino Casali kamen über die volle Distanz zum Einsatz. Für unsere junge Tormann-Hoffnung Tino Casali war es die erste Belastungsprobe unter Matchbedingungen. Nach seiner Handverletzung, die er sich im Sommer zugezogen hatte, konnte er erstmal wieder ein Spiel über 90 Minuten in der Kampfmannschaft absolvieren.

Gegen die Steirer tat sich unsere Mannschaft aber heute von Beginn an sehr schwer, denn dann Laftnitz ließ uns in der ersten Spielhälfte kaum Räume für nennenswerte Offensivaktionen. Auch nach der Pause hatten wir zunächst wenig kreative Ideen um gegen die Mannschaft von Ferdinand Feldhofer Torchancen herausspielen zu können. In der 62. Minute verwerte Jefte Betancor einen Foulelfmeter souverän zum 1:0. Doch leider können wir den Vorsprung nicht weiter ausbauen, denn in der 68. Minute glichen die Lafnitzer durch Maximilian Entrup aus. Kurz vor dem Ende erhöhten die Gastgeber auf 2:1. Michael Kölbl zirkelte einen Freistoß unhaltbar für Tino Casali in die Maschen.

Aufstellungen

SV Bauwelt Koch Mattersburg

Casali, Malic, Jano (46. Ertlthaler), Lercher (46. Erhardt), Rath (46. Gruber), Perlak (46. Höller), Varga (46. Pusic), Prosenik, Kerschbaumer, Mahrer, Bürger (46. Betancor)

SV Licht-Loidl Lafnitz

Zingl, Delgrado (Kager), Handl, Gschiel (Schloffer), Köfler, Kröpfl (46. Wadl), Tomka (46. Entrup), Krznaric (46. Köbl), Klem

Torfolge
0:1 Betancor (62.)
1:1 Entrup (68.)
2:1 Kölbl (82.)



(15.11.2018)zurück >