created by schokobanane.

Verletzungspech bei Mario Grgic

Gute Besserung Mario!!!

Die Verletzungsserie reist leider auch nicht ab. Ausgerechnet Mario Grgic, der kurz vor seinem Comeback in der Kampfmannschaft stand, hat im letzten Pflichtspiel bei den Amateuren nun erneut einen Kreuzbandriss erlitten.

Das ist doppelt bitter für den 27-jährigen zentralen Mittelfeldspieler, denn in der Länderspielpause konnte er im Testspiel gegen die Young Violets von der Wiener Austria bereits eine ganze Halbzeit absolvieren: „Ich hatte ein sehr gutes Gefühl beim Testspiel und wirklich das Gefühl das Knie hält den Belastungen stand. Nach Rücksprache mit dem Trainerteam sollte ich bei den Amateuren schrittweise unter Matchbedingungen aufgebaut werden und ich war sehr zuversichtlich, dass die Pechsträhne nun endlich vorbei ist“, meinte Mario im Gespräch mit SVM.at.

Aber leider sollte die Aufbruch Stimmung bei unserer Nummer 16 nur von kurzer Dauer sein, denn just im letzten Meisterschaftsspiel der Amateure passierte es: „Es war eigentlich eine harmlose Situation. Beim Lauf die Tiefe spürte ich einen "Schnalzer" im Knie und wusste sofort, was es geschlagen hat.“

Doch Mario ist ein Kämpfer und lässt den Kopf nicht hängen und hat den Fokus voll auf seine baldige Rückkehr ausgerichtet: „Man muss schon realistisch bleiben, aber es nützt überhaupt nichts lange drüber nachzudenken, warum, wieso, weshalb mir sowas wieder passiert. Ich will nach vorne schauen. Wir haben mit unserer medizinischen Abteilung den Behandlungsverlauf besprochen. Ich bin zuversichtlich, dass ich nach positivem Heilungsverlauf wieder Schritt für Schritt mit dem Aufbau beginnen kann. Mein Ziel ist es die Frühjahrsvorbereitung wieder voll mittrainieren zu können.“

Kopf hoch Mario, wir drücken dir für deine baldige Genesung fest die Daumen!



(26.10.2018)zurück >