created by schokobanane.

INTERVIEW | Herzlich willkommen Andreas Kuen!


Am Dienstag konnte der 1,75 m grosse Mittelfeldspieler endlich nach seinem Kreuzbandriss im Mai, den er noch beim SK Rapid Wien erlitt, auch zu uns stoßen und ins Training mit der Mannschaft einsteigen.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler aus Zams in Tirol kam über die Längenfeld Jugend in die AKA Tirol und durchlief dort die U15, U16 und U18 bis er in den zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck aufstieg. In der Saison 2014/2015 wechselte er zum SK Rapid Wien, wo er bis zuletzt unter Vertrag stand. Zwischenzeitlich war der junge Tiroler an den FAC verliehen. Im vergangen Mai zog er sich eine Kreuzbandverletzung zu. Seit September steht er nun beim SV Mattersburg unter Vertrag und darf nun nach überstandener Verletzungspause auf sein baldiges Comeback hoffen.

UNSER NEUZUGANG IM INTERVIEW

Herzlich willkommen in Mattersburg, Andi! Du hattest ja leider großes Verletzungspech, deshalb wurde deine Verpflichtung erst heute offiziell.Wie gefällt dir deine neue Mannschaft und wie wurdest du von deinen neuen Mitspielern aufgenommen?

Ich hatte mich bei einem der letzten Meisterschaftsspiele in der vergangenen Saison verletzt. Es war im Auswärtsmatch des SK Rapid gegen Salzburg. Ich hatte insgesamt sechs Monate Verletzungspause hinter mir und bin jetzt froh endlich wieder mit dem Ball trainieren zu können. Ich bin vor wenigen Tagen ins Mannschaftstraining eingestiegen und bin sehr froh, dass mich die Spieler und das Trainerteam von Anfang an sehr positiv aufgenommen haben.

Hattest du schon Gelegenheit mit dem Cheftrainer über deine Zukunkt zu sprechen?

Ich habe mit Trainer Klaus Schmidt sehr offen über meine Zukunft besprochen und ich bin sehr zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit gut verlaufen wird. Ich befinde mich im Aufbautraining und es wäre wenig realistisch von einem baldigen Comeback zu reden. Mein Ziel ist es Woche für Woche die Belastung zu erhöhen und bis zur Vorbereitung im Frühjahr voll einsatzfähig zu sein.

Wie würdest du dich als Spielertyp beschreiben?

Ich bin ein sehr offensiv orientierter Spieler, der gerne ins Dribbling geht und gut bei Eins gegen Eins-Situationen im Mittelfeld. Ich habe einen starken linken Fuß und ein gutes Auge für den Gegner.

Herzlich willkommen im Burgenland und zurück im Mannschaftstraining! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!



(25.10.2018)zurück >