created by schokobanane.

Schwere Aufgabe gegen Sturm


Die Aufgaben werden nicht einfacher für Trainer Klaus Schmidt und unsere Mannschaft: Nach der Wiener Austria vor der Länderspielpause und dem LASK, geht es für unsere Jungs diesmal in die steirische Landeshauptstadt zum SK Sturm Graz. Gleich am Mittwoch darauf haben wir den SK Rapid Wien zu Gast und in der darauffolgenden Meisterschaftsrunde erwarteten wir den FC Wacker Innsbruck im Pappelstadion.


Gegen den SK Sturm konnten wir in den vergangenen Meisterschaftssaison nur eines von vier Duellen gewinnen. Das gelang den Steirern in der Tipico Bundesliga zuletzt 2009/10.



Allerdings erzielte der SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga bereits 55 Tore gegen den SK Sturm – nur gegen die SV Guntamatic Ried (65) waren es mehr. Darüber hinaus konnten wir seit dem Wiederaufstieg in die Tipcio Bundesliga in 6 von 12 Bundesliga-Duellen gegen den SK Sturm ohne Gegentor bleiben.


Dabei müssen unsere Jungs einen „Schwoazen“ ganz genau im Auge behalten. Der torgefählrichster Spieler bei den Grazern ist aus unserer Sicht nämlich Lukas Grozurek, der gegen den SV Mattersburg bereits fünf Tore – sein persönlicher Rekord – einnetzen konnte und acht Duelle gegen unsere Burgenländer spielentscheidend beeinflusste, nur gegen die SV Guntamatic Ried (9) war er noch erfolgreicher.




(21.09.2018)zurück >