created by schokobanane.

Stimmen zur Last Minute - Niederlage


Auch nach dem ersten Heimspiel der neuen Saison in der 2. Runde der tipico - Bundesliga gegen Meister FC Red Bull Salzburg wurden wieder alle Beteiligten zu Stellungnahmen nach dem Spiel gebeten. Das sagten Salzburg-Coach Marco Rose und SVM-Coach Gerald Baumgartner im Presseraum des Pappelstadions zur bitteren 0:2-Niederlage unseres Teams gegen die Bullen.


Marco Rose (Salzburg-Coach):

„Ich freue mich sehr für meine Jungs und ihren Aufwand, für den wir uns auch noch spät belohnt hatten. In Summe war es ein verdienter Sieg, auch wenn er, wie so häufig in den letzten Spielen gegen Mattersburg, erst sehr spät zustande gekommen ist.“


Gerald Baumgartner (SVM-Coach):

„Wir versuchen die Salzburger immer mit all uns zu Verfügung stehenden Mittel zu bekämpfen und haben es ihnen auch heute wieder sehr schwer gemacht. Unser Ziel war die Mitte zuzumachen und sie von unserem Tor fernzuhalten, dazu mussten wir sehr viel Laufarbeit verrichten, aber das war uns schon im Vorhinein klar. Sehr schade ist es eben nur, wenn du in der 93. Minute in Rückstand gerätst.

Betrachtet man die Statistik dann geht der Sieg für Salzburg sicherlich in Ordnung, doch bei so späten Gegentreffern ist das schon sehr bitter für uns. Deshalb sind die Jungs auch enttäuscht, weil wir lange Zeit dem Ball hinterher laufen mussten, viel Moral und Einsatz zeigten und am Ende dafür nicht belohnt wurden.“

(04.08.2018)zurück >