created by schokobanane.

Stimmen aus der Red Bull Arena


Nach dem Auswärtsspiel der siebzehnten Runde der tipico - Bundesliga beim FC Red Bull Salzburg wurden alle Beteiligten wieder zu Stellungnahmen nach dem Spiel gebeten. Das sagten Salzburg-Coach Marco Rose und SVM-Coach Gerald Baumgartner zum 0:2 unseres Teams in der Mozartstadt.


Marco Rose (Salzburg-Coach):

„Es war eine sehr schwierige Aufgabe, am Ende war der Sieg aber sehr verdient. Uns unterliefen zu viele technische Fehler, so gestaltet sich das Match zäh. Mattersburg machte uns das Leben sehr schwer, war im Umschaltspiel sowie bei Standards gefährlich. Letztlich sind wir happy über den hart erkämpften Sieg und nun freuen wir uns auf die abschließenden vier Partien bis zur Winterpause.“


Gerald Baumgartner (SVM-Coach):

„Gratulation an Red Bull, sie haben alles versucht und auch nicht unverdient gewonnen. Wir konnten über 88 Minuten hinweg mit unseren Mitteln gut wehren, konnten Salzburg vom eigenen Tor fernhalten, sind viel gelaufen, machten die Räume eng und erarbeiteten uns gute Möglichkeiten.

Ich kann der Mannschaft auch keinen Vorwurf machen, wir waren im Konter stets präsent, doch wenn du hier etwas mitnehmen willst, musst du eben einen Treffer machen oder zumindest zu Null spielen. Das sind auch jene Parameter, warum wir nicht weiter oben in der Tabelle stehen, denn wir bekommen zu viele Gegentreffer und erzielen zu wenige Tore.“

(29.11.2017)zurück >