created by schokobanane.

SVM besiegte den SC Neusiedl mit 2:0


Starkem Beginn fehlten lediglich die Tore

In der Länderspielpause stehen für den SV BauWelt Koch Mattersburg zwei Testspiele auf dem Programm. Den Anfang machte am Dienstag-Abend der Test gegen Regionalligist SC Neusiedl am See, den unsere Mannschaft durch Treffer von Nedeljko Malic und Jano mit 2:0 besiegen konnte.

Der SVM wurde im Duell mit den Nordburgenländern von Beginn weg seiner Favoritenrolle gerecht und zeigte vor allem in den ersten zwanzig Minuten ein gutes bzw. flüssiges Kombinationsspiel mit schnellen, direkten Aktionen in die Tiefe. Einzig die Chancenauswertung ließ ein wenig zu wünschen übrig.

Diese folgten jedoch nach der Pause

Denn Rene Renner gleich zwei Mal, Masaya Okugawa und Michael Perlak fanden aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten vor, doch scheiterten allesamt. Mitte der ersten Spielhälfte verflachte die Partie dann etwas, war das Tempo nicht mehr so hoch, wie noch zu Beginn und es ging somit torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel sollte jedoch das folgen, was noch erste schmerzlich vermisst wurde, nämlich Tore. Gleich nach Wiederbeginn war es Kapitän Nedeljko Malic, der nach einem Grgic-Eckball per Kopf auf 1:0 stellte (50.). In einem Spiel, das der SVM stets kontrollierte und die Neusiedler kaum Offensivakzente setzen konnte fixierte dann kurz vor dem Ende der eingewechselte Jano, nacxh einem Gruber-Freistoß, den Endstand von 2:0 (85.).


Der SVM spielte mit:

Casali (46. Böcskör); Höller, Malic (52. Rath), Mahrer, Sanchez (55. Drga); Sittsam (46. Erhardt), Grgic, Perlak (62. Jano); Okugawa (65. Gruber), Prevljak (46. Varga), Renner

Torfolge
1:0 (50.) Malic
2:0 (85.) Jano

(29.08.2017)zurück >