created by schokobanane.

Kein Spielbetrieb im Amateur-Bereich


+ + Vorerst kein Spielbetrieb im Fußball-Unterhaus + +

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der Österreichische Fußball-Bund und die Landesverbände Donnerstagvormittag die Entscheidung getroffen, den gesamten Spielbetrieb ab sofort und bis auf weiteres auszusetzen. Die Durchführung von Trainings in den Amateur-Ligen obliegt den Vereinen.

Wie der ÖFB betont, handelt es sich um alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams. Die Österreichische Bundesliga hat am Dienstag gemeinsam mit den Klubs entschieden, vorerst die kommenden zwei Spiele der höchsten beiden Spielklassen zu verschieben.

Betroffen von den neuesten Entwicklungen sind natürlich auch die Spiele der Mattersburg Amateure in der Regionalliga Ost

„Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, so ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner.

Fußballakademie stellt auf "Heimprogramm" um

Wie die Fußballakademie Burgenland bekannt gibt, wird angesichts der aktuellen Entwicklungen auch der Trainingsbetrieb der Akademiemannschaften bis auf Weiteres eingestellt und auf ein "Heimprogramm" umgestellt.

(12.03.2020)zurück >