created by schokobanane.

Die Meister wurden geehrt

Foto: Lexi/BVZ

Nach der Premiere im Vorjahr lud die BVZ gemeinsam mit dem Land Burgenland sowie dem Burgenländischen Fußballverband (BFV) am Mittwoch in das Eisenstädter Kulturzentrum, wo die BVZ-Meisterehrung auch in ihrem zweiten Jahr über die Bühne ging. Dabei wurden alle Fußballmeister des Burgenlandes, also sämtliche Reserve, Kampfmannschaften und auch die U14- und U16-Landesmeister geehrt.

Sky-Moderator Gerfried Pröll führte bei dieser stimmungsvollen Veranstaltung durch den Abend und Comedy-Hirte Peter Moizi lockerte zwischen den Ehrungen, die von Landeshauptmann Hans Niessl, BVZ-Chefredakteur Markus Stefanitsch sowie BFV-Präsident Gerhard Milletich vorgenommen wurde, mit pointierten Parodien die anwesenden Gäste immer wieder auf.

Foto: Lexi/BVZ

Mit unter den Geehrten waren auch gleich drei Mannschaften des SV BauWelt Koch Mattersburg. Die vor kurzem siegreichen Nachwuchsteams der U14 und U16, die sich in der Vorwoche in Güssing souverän den Landestitel sicherten, wurden ebenso für die grandiose letzte Saison beglückwünscht, wie auch die SVM Amateure, die durch den zweiten Titel in der BVZ-Burgenlandliga in Folge nun auch den Aufstieg in die Regionalliga Ost fixierten.

Angeführt vom sportlichen Leiter der Amas, Kevin Pauschenwein, nahmen stellvertretend für die gesamte Mannschaft SVM-Urgestein Dukagjin Karanezi und Mittelfeldmotor Christoph Halper die Trophäe und Geschenke entgegen. Aber auch zahlreiche Nachwuchskicker der erfolgreichen Meisterteams nahmen, begleitet von Nachwuchsleiter Hannes Reisner und U16-Coach Michael Schranz ihre verdienten Auszeichnungen mit nach Hause.

Foto: Lexi/BVZ



(28.06.2018)zurück >