created by schokobanane.

Zwei Remis zum Auftakt


Nachdem die U16/II unter Trainer Florian Perner in der Auftaktrunde noch spielfrei war, konnten unsere Burschen in den folgenden beiden Spielen jeweil ein Remis in Rohrbach bzw. gegen Neudörfl holen.


Juniors - SVM U14/II 3:3 (2:1)

Von Anfang an entwickelte sich das Spiel zu einer ausgeglichenen und sehr kampfbetonten Partie mit vereinzelten Chancen auf beiden Seiten. Nachdem die Rohrbacher durch einen weiten Ball über die Abwehr in Führung gehen konnten, glichen unsere Burschen durch einen souverän verwandelten Elfmeter aus, bekamen aber vor der Pause noch den Gegentreffer zum 1:2.

Nach der Pause wurden die SVM-Kicker immer stärker, erspielten sich gute Torchancen und verwandelten schließlich eine davon zum 2:2-Ausgleich. Die Jungs gaben sich mit dem Remis aber nicht zufrieden und drückten auf den Siegestreffer, der durch einen herrlichen Distanzschuss auch gelingen sollte. In einer hektischen Schlussphase mussten sie dann leider noch in der letzten Minute durch einen Weitschuss genau ins Kreuzeck den Ausgleich hinnehmen.


Trainer Florian Perner:

"Es war unser erstes Meisterschaftsspiel in dieser Konstellation und deswegen bin ich mit der Leistung der Jungs zufrieden. Viele Dinge, die wir im Training erarbeiteten, haben die Jungs schon sehr gut umgesetzt. Die Spieler sind aber auch sehr selbstkritisch und wissen genau, welche Dinge noch verbessert gehören und zeigen zudem immensen Willen, an ihren Schwächen zu arbeiten und besser zu werden."


Die U14/II spielte mit:

Nico Lackner, Philipp Grill, Bert Haider, Emin Hötschl, Leon Koch, Jan Koller, Mehmet Altun, Harvey Ortner, Tim Reitbauer, Fabian Widlhofer, Dominique Bauer, Elias Brodhagen, Thomas Letzl, Enis Vural


SVM U14/II - SC Neudörfl 1:1 (1:1)

In der zweiten Runde trafen unsere Burschen auf den SC Neudörfl und somit wieder auf einen Gegner auf Augenhöhe. Nach einer unglücklichen Aktion gerieten sie leider durch eine Standardsituation in Rückstand. Die Jungs ließen sich aber dadurch nicht beirren und zeigten in der verbleibenden Minuten bis zur Halbzeit einen guten Fußball mit einigen toll herausgespielten Aktionen, von denen eine auch zu einem Tor führte.

Zweite Halbzeit blieben sie dann weiter am Drücker, erspielten sich vier hundertprozentige Torchancen, konnten sie aber leider nicht verwerten. Auf der Gegenseite versuchten auch die Neudörfler mittels Konter zum Torerfolg zu kommen, die SVM-Abwehr hielt hier aber sehr gut entgegen. Somit blieb es bei einem Remis.


Trainer Florian Perner:

"Bis auf einen Spieler traten wir durch verletzungsbedingte Ausfälle diesmal mit einer reinen U15-Mannschaft an, deswegen ist die Leistung sehr hoch einzuschätzen. Man sah schon eine deutliche Leistungssteigerung zum ersten Match.

Defensiv erfüllen die Jungs ihre Sache immer besser und auch offensiv gelingt es uns immer mehr die gegnerische Abwehr mit spielerischen Mitteln zu knacken. Durch die engen und temporeichen Spiele, die die Jungs absolvieren, werden sie Woche für Woche voll gefordert, was für die Entwicklung der Jungs extrem wichtig ist. Die Burschen befinden sich auf einem guten Weg!"


Die U14/II spielte mit:

Elias Brodhagen, Dominique Bauer, Bert Haider, Justin Gullner, Jan Koller, Mehmet Altun, Leon Koch, Emin Hötschl, Thomas Letzl, Enis Vural, Tim Reitbauer, Elias Baur, Samuel Aufner


Nächster Termin:

So, 01.10., Auswärtsspiel gegen SpG S-P-S (Bad Sauerbrunn/16.00 Uhr)

(27.09.2017)zurück >