created by schokobanane.

U16/II erfüllt seine Pflicht und feiert zwei Siege


Spiel gegen SpG 2000 II (01.10, 19:00 Uhr, Krensorf) – 6:1

In der sechsten Meisterschaftsrunde gastierte die SpG 2000 II in Krensdorf. Die SVM-Kicker machten den Gästen sofort klar, dass es in Krensdorf für die Spielgemeinschaft nichts zu holen gibt. So konnte man nach schöner Kombination über die rechte Seite das schnelle 1:0 erzielen.

In den gesamten 90 Minuten hatte die Strümpf-Truppe gegen die SpG 2000 II keine Probleme und konnte sich schlussendliche hochverdient mit 6:1 durchsetzen.

"Die Jungs haben gut umgesetzt was wir besprochen haben. Wir haben das Tempo die gesamte Spielzeit hoch gehalten – das freut mich sehr", analysierte Trainer Florian Strümpf.


Spiel gegen Kobersdorf (08.10, 19:00 Uhr, Krensdorf) – 4:0

Nach dem 8:0 Sieg im ersten Zusammentreffen dieser Mannschaften in Runde 1, ging der SV Mattersburg als hoher Favorit in diese Begegnung.

Bei Regen bestimmte unsere U16/2 das Spiel gegen den recht harmlosen Gegner aus Kobersdorf und führte zur Halbzeit 3:0 durch die Treffer von Claudio Gyuricza, Alessandro Stirling und Krisztofer Kovacs.

"Obwohl das Ergebnis eindeutig war, können und wollen wir uns mit dieser Leistung nicht zufrieden geben", war der Coach trotz Führung zur Halbzeit nicht positiv gestimmt.

Nach dem Seitenwechsel waren weiterhin unsere Burschen tonangebend. Man konnte sich noch zahlreiche Chancen erspielen, jedoch fand nur noch ein Ball in das Tor der Gäste. Endstand 4:0 für unsere U16/2.

"Das war kein gutes Spiel von uns. Vor allem die Art und Weise wie wir uns in diesem Heimspiel präsentiert haben, hat mir nicht gefallen. Die Einstellung einiger Spieler war nicht bei 100%. Gegen Mannschaften wie Oberpullendorf oder Deutschkreutz wird das zu wenig sein!", wünscht sich Strümpf in Zukunft ein anderes Auftreten.


(09.10.2015)zurück >