created by schokobanane.

Heimsieg für die Perner-Truppe


Nachdem den jüngsten beiden Siegen konnte die U14/II unter Trainer Florian Perner auch das dritte Spiel in Folge für sich entscheiden, denn im Heimspiel gegen die Alterskollegen aus Deutschkreutz gab es in Krensdorf einen 2:1-Erfolg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer.


SVM U14/II - Deutschkreutz 2:1 (0:0)

In der 7. Runde der Meisterschaft traf der SVM zum zweiten Mal (das erste Spiel wurde mit 1:5 verloren) auf die Altersgenossen aus Deutschkreutz und somit auf den ungeschlagenen Tabellenführer der Gruppe. Die Mattersburger starteten gegen den starken Gegner höchst motiviert bzw. engagiert und übernahmen sofort das Kommando. Vier, fünf sehr gute Einschussmöglichkeiten waren die Folge, wobei keine von diesen verwertet werden konnte. Mit einem 0:0 ging es daher auch in die Pause.

Die SVMler ließen sich durch die vergebenen Chancen aber nicht beirren und blieben weiter am Drücker und belohnten sich durch einen Doppelschlag mit einer 2:0-Führung. Nach weiterern Chancen auf das 3:0 fing man sich durch eine Unachtsamkeit den Gegentreffer zum 2:1, mehr sollte aber nicht mehr passieren und so besiegten die SVM-Youngsters völlig verdient den Tabellenführer Deutschkreutz.


Trainer Florian Perner:

"Ich muss der gesamten Mannschaft ein Riesenlob ausprechen, denn sie zeigte heute ihre bisher beste Saisonleistung. Vor allem spielerisch bin ich echt zufrieden, da wir uns durch ein tolles Kombinationsspiel eine Vielzahl von Chancen herausspielen konnten. Aber auch hinsichtlich Einsatz, Zweikampfstärke und Lauffreude hat die Leistung der Jungs gepasst.

Vor rund einem Monat waren wir bei der 1:5-Auswärts-Niederlage noch ein gutes Stück weit weg von einem Punktegewinn und nun konnten wir die Deutschkreutzer besiegen. Ich denke, dass spricht für die tolle Entwicklung, die die Jungs durch ihren enormen Trainingseinsatz und ihre große Lernfähigkeit, Schritt für Schritt gemacht haben."


Die U14/II spielte mit:

Tobias Langegger, Valentin Linsbogen, Fabian Pinter, Ismail Ceri, Julian Sternisa, Steven Berinde, Daniel Strommer, Samuel Aufner, Elias Baur, Paul Grafl, Julian Schmidl, Julian Heischkamp, Fabian Strommer, Rafet Vural, Marko Protic, Dominic Frasz, Tuncay Karapinar, Michael Pavlic


Nächste Termine:

Sa, 28.10., Heimspiel gegen SpG Rabnitztal (Krensdorf/13.30 Uhr)
Sa, 04.11., Auswärtsspiel gegen Waldquelle Juniors (Oberpetersdorf/14.30 Uhr)

(22.10.2017)zurück >