created by schokobanane.

Mit klarem Sieg zum Meistertitel


Im letzten Spiel der Gruppe U14 Mitte A trafen die beiden punktegleichen Spitzenteams aufeinander. Die U14/II des SV Bauwelt Koch Mattersburg lag nur aufgrund des um 2 Tore besseren Torverhältnisses vor SPG 2000/Raiding, die ebenfalls 8 Siege aus 9 Matches holte. Somit ging es im letzten Saisonspiel im direkten Duell um den Titel.

SVM U14/II - SpG 2000/Raiding 7:0 (4:0)

Da starteten die SVM-Kicker sehr druckvoll und konnten schon nach wenigen Minuten zwei tolle Torchancen herausspielen. Mit der dritten Torchance fiel dann auch der Führungstreffer. Die Schützlinge von Trainer Florian Perner blieben aber weiter am Drücker und konnten bis zur Pause auf 4:0 ausbauen und somit für klare Verhältnisse sorgen. Auch nach dem Seitenwechsel wurde defensiv weiter sehr konzentriert verteidigt und offensiv weitere Torchancen kreiert, woraus dann noch drei wunderschöne Tore entstanden.


Trainer Florian Perner:

"Eine tolle Saison fand mit einem 7:0-Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten gegen den wir uns im Hinspiel nur sehr knapp mit 2:1 durchsetzen konnten seinen Höhepunkt. Wir haben uns für dieses "Finale" sehr viel vorgenommen und die Burschen haben das von der ersten bis zur letzen Minute hervorragend umgesetzt und sich somit verdient den Sieg und den damit verbundenen Meister-Titel gesichert. Wenn man die hohe Trainingsbeteiligung und den Einsatz der Jungs beim Training sieht, dann weiß man, dass dieser Erfolg kein Zufall ist, sondern sehr hart erarbeitet wurde.

Viel mehr als die positiven Ergebnisse und der Meistertitel freut mich als Nachwuchstrainer aber vor allem die enorme Entwicklung, die jeder einzelne Spieler hingelegt hat. Es hat mir Riesenspaß gemacht mit den Jungs zu arbeiten und sie weiterentwickeln zu dürfen.

Ein besonderes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle auch den Eltern aussprechen, die mich über die ganze Saison hinweg super unterstützt haben und bei allen Matches zahlreich erschienen sind und immer für eine motivierende und positive Stimmung am Sportplatz gesorgt haben. Ein besonderer Dank gilt dabei Herrn Altun, der den Burschen zur Belohnung der tollen Leistungen nach dem letzten Match Pizzen spendierte.

Weiters möchte ich mich beim SVM und vor allem Hannes Reisner bedanken, dass sie mir als junger Trainer die Chance gegeben haben, die U14 eines Bundeligisten trainieren und dabei wertvolle Erfahrungen als Trainer sammeln zu dürfen."


Die U14/II spielte mit:

Elias Brodhagen, Dominique Bauer, Justin Gullner, Fabian Kruse, Mehmet Altun, Leon Koch, Samuel Aufner, Emin Hötschl, Elias Salomon, Jan Koller, Thomas Letzl, Julian Heischkamp, Niklas Korzil, Julian Murnberger, Julian Sternisa, Roman Hofmann, Rafet Vural

(19.06.2017)zurück >